Ausflug in den Kletterwald


Von Lena Eibl


Am Dienstag, den 5. Oktober 2021 fuhren die Schüler der Klassen 8A und 8M zusammen in den Kletterwald bei Garmisch-Partenkirchen. Die Klassen wurden von Herrn Hagl und Frau Koch begleitet.
Dort angekommen wurde allen zunächst erklärt, wie man sicher klettert. Dazu gehörte neben einer Einweisung in das Gurt- und Karabiner-System auch ein kurzer Übungsparcours, an welchem alle Teilnehmer zeigen mussten, dass sie es verstanden hatten und bereit waren, allein zu klettern.
Anschließend durften alle selbständig den Parcours ihrer Wahl ausprobieren. Viele Schüler suchten sofort nach den schwersten und höchsten Wegen. Doch manche fingen auch mit einem leichteren Parcours an. Einige Schüler versuchten sich auch am sogenannten „Lauf den Lukas“. Bei diesem Parcours musste man so viel Anlauf wie möglich nehmen, um einen „Flying Fox“ hoch zu kommen. Manche Schüler nahmen nicht genug Anlauf und rutschten zurück zum Anfang. Fünf Schüler probierten auch den Partnerparcours aus. Bei diesem mussten die Teilnehmer zusammenarbeiten, um an das Ende zu gelangen. Allerdings war hier viel Mut und auch besonders Vertrauen in den Partner wichtig. Alle Schüler und auch die Lehrer hatten etwa zwei Stunden Zeit, um alle Parcours zu erkunden, danach ging es mit dem Bus zurück zur Mittelschule Steingaden.
Von dort aus wurden die Schüler mit den Schulbussen nach Hause gefahren. Alle einigten sich darauf, dass der Ausflug sehr viel Spaß gemacht hat und man so etwas unbedingt wiederholen sollte.

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.