„Die große Reise“

Am Dienstag, den 21.12.21 konnten die Schüler der 8. bis 10. Klassen das Theaterstück „Die große Reise“ anschauen.
Es beschreibt das Schicksal eines 14-jährigen Jungen, der die Diagnose Krebs bekommt. Bevor er stirbt möchte er noch möglichst viel erleben und wird dabei von dem chaotischen und etwas verrückten Lenny unterstützt. Der normalerweise sehr angepasste Anton bricht mit Lenny aus seinem bisherigen Leben aus und startet die Reise nach Paris, wo sie auf die Obdachlose Johanna treffen. Gemeinsam wird ihnen bewusst, was im Leben wichtig ist: nicht der Konsum oder der Besitz, sondern das wirkliche „ErLeben“.
Die beiden Schauspieler Judith Schwendiger und Patrick Lutz schlüpften dabei in verschiedene Rollen und verkörperten diese sehr ausdrucksstark. Die Schüler zeigten sich durch ernste Thematik sehr nachdenklich, teilweise auch betroffen, konnten aber durch die altersgerechte Sprache immer wieder auch zum Lachen gebracht werden.
Im Anschluss an das Stück nutzten die Schüler die Möglichkeit, einige Fragen an die beiden Schauspieler zu stellen. So interessierte es so manchen Schüler, wie man denn Schauspieler wird, und ob der ein oder andere schon mal seinen Text vergessen hat. Diese Fragen wurden von Judith und Patrick ausführlich und mit viel Humor beantwortet.

 

Groe Reise 1

 Groe Reise 2    Groe Reise 6

 

 

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.